Bewegung

Ein allgemeiner Irrglaube ist, dass die Darmflora alleine durch Ernährung beeinflusst wird. Dies trifft nur teilweise zu, denn Ernährung ist nicht alles.

In mehreren Studien konnte gezeigt werden, dass körperliche Aktivität die Qualität der Darmflora beeinflusst. Sport in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung fördert die Vielfalt der Darmflora, die für unsere Gesundheit sehr wichtig ist.

Bereits zu Beginn einiger Erkrankungen, darunter Diabetes, Adipositas oder entzündliche Darmerkrankungen, ist eine verminderte Anzahl wichtiger Darm-Bakterien festzustellen.

Bewegung in jedem Lebensalter ist wichtig um die Gesundheit zu erhalten

Heutzutage pflegen viele Menschen einen bewegungsarmen Lebensstil, der langfristig negative Folgen auf die Gesundheit haben kann.

Um dem vorzubeugen, ist es umso wichtiger sich zu bewegen und an die frische Luft zu gehen, unabhängig vom Lebensalter. Sei es ein kurzer Spaziergang mit dem Hund oder mit Freunden, andere sportliche Aktivitäten oder Outdoor-Aktivitäten, finden Sie was am besten Ihrem Rhythmus und Ihren Vorstellungen entspricht.